• Bestelle bis spätestens 18. Dezember, vor 12 Uhr, und erhalte dein Paket rechtzeitig zu Weihnachten  |  
    100 TAGE RÜCKGABERECHT
  • Bestelle bis spätestens 18. Dezember, vor 12 Uhr, und erhalte dein Paket rechtzeitig zu Weihnachten  |  
    100 TAGE RÜCKGABERECHT

Was ist UV-Schutzkleidung?

Unsere Kleidung schützt uns vor vielen alltäglichen Reizstoffen, die der Haut schaden könnten. So auch im Sommer vor den gefährlichen UV-Strahlen der Sonne, denen die Haut ständig ausgesetzt ist. Doch was viele nicht wissen: Normale Kleidung ist für Sonnenstrahlen keineswegs undurchlässig. So kann etwa ein übliches weißes T-Shirt aus Baumwolle immer noch ca. 40 Prozent Strahlung an die Haut lassen. Was uns an einem bedeckten Sommernachmittag in Berlin noch nicht viel ausmacht, kann im Urlaub schnell kritisch werden – auf Mallorca wird beispielsweise im Hochsommer regelmäßig ein UV-Index gemessen, der den extrem hohen Werten in Australien entspricht. Doch auch in Deutschland ist UV-Schutzkleidung sinnvoll. Insbesondere empfindliche Menschen, Kinder und Babys sollten sich nicht ungeschützt in der Sonne aufhalten.
 

 

DILLING UV-Schutzkleidung

 

DILLING UV-Schutzkleidung für die ganze Familie – jetzt entdecken!

 

Wie funktioniert UV-Schutzkleidung?
 

Um die Haut noch besser davor bewahren zu können, gibt es spezielle UV-Schutz-Kleidung. Sie hat idealerweise einen UV-Schutzfaktor von 50 und kann aus Polyester, Baumwolle, Nylon oder Elastan bestehen. So ist sie für unterschiedliche Einsatzzwecke wie z.B. zum Schwimmen oder für andere Freizeitaktivitäten geeignet. Ihre Funktionsweise ist ebenso einfach, wie wirkungsvoll: Die Fäden der UV-Schutz-Kleidung werden bei der Produktion so eng genäht, dass die Sonnenstrahlen nicht durch die Kleidung auf die Haut gelangen. Manche Unternehmen verwenden zusätzlich Chemikalien, um den Sonnenschutz noch zu erhöhen. DILLING Unterwäsche verzichtet im Sinne seiner ethischen Leitlinien ganz bewusst auf solche Maßnahmen. Sie sind aus unserer Sicht auch gar nicht nötig, wenn die Bio-Kleidung sorgfältig gearbeitet ist.

 

DILLING –geprüfte Qualität mit UV-Schutz bis UPF 50+.
 

Wir nähen die Fäden so, dass etwa 98 % der UV-Strahlen abgehalten werden – ohne Chemie. Daher ist DILLING UV-Schutz-Kleidung auch für empfindliche Haut geeignet. Es entsteht eine natürliche Sonnenbarriere, deren Wirkung sich messen und überprüfen lässt: Unsere UV-Schutzkleidung ist mit dem „UPF“ gekennzeichnet. UPF steht für den Ultraviolet Protection Factor. Er zeigt an, wie viel Schutz die Kleidungsstücke bieten. Bei einem UPF von 50+ gelangen nachweislich nur noch etwa 2 % der Strahlen durch die Schutzkleidung.

Die UV-Produkte von DILLING Unterwäsche wurden unter verschiedenen Gesichtspunkten getestet. Hier wurde geprüft, ob die Kleidung auch unter starker Bestrahlung den UPF 50+ halten kann. Überprüft wurde ebenso, ob die Kleidungsstücke nach einigen Waschgängen oder während dem Schwimmen im Chlor- und Salzwasser ihren Dienst tun. Zusätzlich wurde die Belastung unter Spannung getestet, wenn z.B. eine zu kleine Größe getragen wird. Denn tatsächlich kann eine unpassende Größe die Eigenschaften der Schutzkleidung negativ beeinflussen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: DILLING erreichte bei allen Tests die beste Note unter den getesteten UV-Schutzprodukten und erhielt das UPF 50+- Zertifikat.

 

Pflege von UV-Schutzkleidung
 

Sie sollte bei maximal 40°C in der Waschmaschine gewaschen werden. Das Trocknen im Trockner oder das Bügeln sollte man bei UV-Schutzkleidung vermeiden.

 

Vorteile für die Gesundheit Ihrer Familie

     

  • Dilling UV-Schutzkleidung funktioniert ohne Chemie
  • UPF 50+ Zertifikat für garantierten Schutz
  • Die Haut wird ohne Cremes mit kritischen Sonnenschutzfaktoren geschützt
  • Absolut unbedenkliche Schutzkleidung für Babys und Kinder
  • Salz- und Chlorwasser-getestet – ideal für den Urlaub