Bio-Kleidung – was ist das?

Bio-Nahrungsmittel gibt es inzwischen in jedem Supermarkt. Jedermann weiß, dass hier bestimmte Zusatzstoffe nicht erlaubt sind und bei ihrer Produktion auf Tier und Umwelt besonders geachtet wird. Aber wie verhält es sich eigentlich mit Bio-Kleidung? Brauchen wir sie überhaupt? Und woher weiß man „wie bio“ die Kleidung wirklich ist? Zwar ist etwa der Begriff der Bio-Baumwolle geschützt, aber bei der Weiterverarbeitung können viele Produktionsschritte alles andere als nachhaltig sein. Giftige Farbstoffe, modische „Veredlungs“-Prozesse, nachlässiger Umgang mit Abwässern oder gar Gefährdung der Näherinnen macht den positiven Effekt des Ausgangsmaterials schnell zunichte. Bio-Kleidung sollte nicht nur die Materialien, sondern wirklich alle Bereiche der Produktion mit einschließen. Wir verstehen unsere Bio-Unterwäsche ganz in diesem Sinne.

 

Unsere DILLING Bio-Unterwäsche

 

  • ist mit ungiftigen Farbstoffen ohne Chemikalien eingefärbt (deshalb kommen einige Farbschattierungen bei uns auch nicht vor)
  • wird mit einem speziellen umweltfreundlichen Enzymverfahren u.a. zur Haltbarmachung der Farben behandelt
  • ist für Allergiker und sensible Haut geeignet
  • ist formstabil, langlebig und neigt nicht dazu, Knötchen zu bilden (Pilling)
  • wird mit großer Verantwortung für die Umwelt gefertigt – von A wie Abwasser (Der neueste Abwasserbericht) bis Z wie Zeitlosigkeit


DILLING Bio-Unterwäsche

 

Materialien in unserer Bio-Kleidung

 

DILLING Produkte aus Baumwolle sind ausschließlich aus feinster Bio-Baumwolle (also aus kontrolliert biologischem Anbau) gefertigt. Wie bei anderen landwirtschaftlichen Produkten bedeutet das, dass chemische Pestizide hier nicht erlaubt sind. Unsere Baumwolle ist besonders langstapelig, das heißt, sie hat lange Fasern, was sie extra hochwertig macht. Die damit gefertigte Wäsche lässt sich problemlos bei bis zu 60°C waschen, ist hygienisch, langlebig und angenehm weich.

Für die Merinowolle Unterwäsche von DILLING verwenden wir zertifizierte Bio Merinowolle aus Patagonien, die extrem fein und weich ist. Möglicherweise kratzende Härchen werden in einer 11-stündigen Enzymbehandlung entfernt. Unsere Woll-Lieferanten, die Merino-Schafe, leben in kontrollierter, biologischer Tierhaltung (KbT).

 

Siegel und Zertifikate zu unserer Bio-Kleidung 

 

Nordic EKO Zertifikat          Woolmark Zertifikat